Führungsaufgaben

Malik plus

aufgaben_malik_p

Die moderne, wissenschaftlich orientierte Managementlehre hat im Laufe der letzten Jahre Grundlagen für die Führung in modernen, arbeitsteiligen Organisationen, zu denen auch die Einrichtungen der Cellitinnen zählen, erarbeitet und erprobt. Führend ist hier die Hochschule St. Gallen / Prof. Malik, die als Grundlage für Führung fünf zentrale Aufgaben für Führungskräfte herausgearbeitet hat. Diese fünf Führungsaufgaben sind nach den Forschungsergebnissen der Hochschule St. Gallen Erfolgsgaranten für das Führen in modernen, arbeitseiligen, wettbewerbsorientierten Organisationen und Unternehmen entscheidend.

Für das Führen in den Einrichtungen der Cellitinnen sind zwei weitere Führungsaufgaben von entscheidender Bedeutung (vgl. Malik 55). Der Führungsalltag zeigt, dass die Kommunikation (im Sinne gezielter, professioneller Gesprächsführung) eine zentrale Führungsaufgabe ist. Das gilt ebenso für die Kooperation: Die Einrichtungen der Cellitinnen sind auf enge Kooperation angewiesen - der Bereiche, der Abteilungen, der Einrichtungen untereinander. Wer hier führen will, muss kooperieren können.